Sonntag, 5. Oktober 2014

Fate/stay night - Unlimited Blade Works (2014) - [Episode 0]


Wenn Rin Tohsaka dich anlächelt, dann bedeutet das in der Regel nichts gutes für dich :)

 


Es ist schwer jemanden zu finden der "Fate/stay night - Unlimited Blade Works (2014)" nicht auf seiner Watchlist stehen hat. Deswegen braucht man nicht wirklich einführende Worte hierzu.
Diese ~48 Minuten-Episode war aber bis jetzt der beste Auftakt einer Animeserie in der Fall Season 2014. (Ich muss aber gestehen, ich habe selber noch nicht viel von der Season angefangen und wenn, dann war es langweilig.) Kein Wunder. Diese "Episode 0" hatte einiges zu bieten gehabt.


Like a boss! Archer überzeugt auch hier auf ganzer Linie.


ufotable hat scheinbar eine Menge Spaß, wenn es um Rins Rock und ihren Zettai Ryouki geht. Diese werden natürlich voll zur Geltung gebracht. Bitte weitermachen *_*


Hier auch wieder. Einfach in den kommenden Episoden darauf achten.


Es verlief zu Beginn ein wenig häuprig zwischen den Beiden. Wer kann es denen auch verübeln. Das Ganze hat aber mal locker einen Command Spell gekostet.


Niemand ist gerne die zweite Wahl.


Archer zeigt in dieser Episode seine Qualitäten ausserhalb des Kampffeldes. Respekt, den Besen hätte sicher nicht jeder gefangen. Dazu strahlt Archer in jeder Situation diese Coolness aus. Das macht er super!


Geht das schon wieder los?


In dieser Episode war ufotable nicht geizig mit Kampfszenen. Bereits in Fate/zero bot uns ufotable großartig animierte Kampfszenen und ich bin froh das man offenbar nahtlos daran ankünpfen will. Nur weiter so!


Junge, was für ein Auftakt. Es hat einfach alles gesessen was sitzen musste. So kann es bitte schön gerne weitergehen. Bis zur nächsten Woche dann^^

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen