Sonntag, 27. April 2014

Kenzen Robo Daimidaler - [Episode 4]


Das man das jetzt so offen ausspricht O___O



Kenzen Robo Daimidaler hat zum Start nicht viel falsch gemacht. Ich kriege in jeder Episode das zu sehen, was ich sehen will. Rein von den Hitzahlen scheint es gut anzukommen.


Hier ging einiges schief. Der Typ mit dem Hinterschwanz hat mir noch am Besten gefallen XD


Bei einem haben die Partikel aber gewirkt...


Ausgerechnet "Six"! Böse Wortspiele waren ab hier vorprogrammiert.


Nahaufnahme...


Ja, warum nicht? Das hätte durchaus seinen Reiz und könnte bei Kouichi ungeahnte Kräfte freisetzen.


Kommen wir nun zum ersten unserer beiden obligatorischen Mecha-Kämpfe in dieser Woche.


Was für eine Pose. Aber es war bemerkbar, das es sich hierbei um Kouichis bis jetzt stärksten Gegner handeln könnte. Das erfordert wieder Kyokos Brüste...


Immerhin konnte Kyoko ihre Kleidung anbehalten^^


Six ist mittlerweile so stark, das macht sogar seinen verbündeten Pinguinen Angst O___O


Au, jetzt kann man verstehen was dem Pinguin Empire Sorgen bereitet.


Das sich Kouichi da noch auf den Kampf konzentrieren kann.


Damit ist man Six vorerst losgeworden. Aber nur vorerst...


Diese gelben Augen. Sie kommen mir irgendwie vertraut vor. Aber woher?


Obligatorischer HD-Breakscreen.


Ein großes Stück habe ich rausgenommen. Bis zu diesen Punkt. Hier wird gezeigt, das auch "große" Pinguine Nester bauen.


Wow! Bei Six ging das wirklich schnell. Er hätte seine Amnesie gut die ein oder andere Episode behalten können um den kleinen Salon zu infiltrieren. Hier hat man viel Potential verschwendet.


War klar das ausgerechnet Kouichi "Sex" statt "Six" verstanden hat.


Man kann verstehen weshalb Kouichi von den Dingern nicht genug bekommen kann.


Das Kyoko überhaupt Gefühle für den haben konnte war schon ein Ding. Bei Six umgekehrt auch, aber bei Kyoko ist es noch ein größeres Ding, weil sie ja noch den treuen Kouichi an ihrer Seite hat.
Irgendwie war es schon eine dämliche Entscheidung alles in eine Episode zu packen. Es wird Dramatik gekillt bevor welche entstehen kann.


Solange wir aber Nackedei und Mecha-Kämpfe haben, dürfte Drama aber zweitrangig sein.


Auch dieser Mecha-Fight zeigt wieder das altbewährte Rezept. Daimidaler steckt in Schwierigkeiten, wird von seinem Gegner in die Ecke gedrängt, anschließend kommen die Brüste ins Spiel und Kouichi dreht das Ganze noch. Auch dieser Kampf ist keine Ausnahme.


Leb wohl, Six. Das war ein denkbar kurzes Vergnügen.


Weil sie es befohlen hat? Versteh einer die Frauen.


Wie ich es schon schrieb. Kyoko sollte nicht auf die Augen irgendwelcher Bishonen reinfallen, solange sie den treuen Kouichi hat. Niemand wird ihre Brüste so lieben wie er.


Ich kann immer noch nicht fassen, das sich dieser Anime diese zwei Sätze getraut hat. Jetzt werden sicher irgendwelche Feministinnen dort antanzen. Ich hoffe das Studio übersteht die Woche gut ^^'


Nächste Woche greift Ritz wieder ein.


Gefolgt von einem Boss Rush und das schon in Episode 5. Eine Katze war auch im Preview zu sehen. Vielleicht "die" Katze? Ich freue mich schon auf nächste Woche^^

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen