Samstag, 29. März 2014

Samurai Flamenco - Komplettiert


Für mich DAS Zitat dieser Animeserie.

"Samurai Flamenco" ist die wohl verrückteste und unvorhersehbarste Superhelden-Story die je geschrieben wurde. Wer mich kennt, der weiß das ich solchen Titeln sehr viel positives abgewinnen kann und mich Woche für Woche immer neu dafür begeistern kann.
Es war für mich jedenfalls unmöglich gewesen Theorien über einen möglichen Storyverlauf aufzustellen, weil diese einfach nicht verrückt genug waren. Trotzdem war es lustig immer mitzurätseln, obwohl man meistens falsch lag.
Ich hatte keine Probleme mit dem Verlauf dieser Animeserie ab Episode 7 gehabt. Es war für mich ein nachvollziehbarer Schritt, da man keine 22 Episoden mit dem Flair der ersten sechs Episoden füllen kann, ohne das es fad wird. (Und es war ja nicht so als hätte man so eine Wendung nicht im voraus angedeutet. Schaut einfach auf einige Werbeplakate vom Sept. 2013.)
Mir hat "Samurai Flamenco" schauen in den letzten halben Jahr jedenfalls großen Spaß gemacht. Nur... Weite Teile der finalen Episode hätten aber nicht sein müssen und KENNs Rolle in dieser Animeserie war lame.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen