Sonntag, 12. Januar 2014

Z/X: Ignition - [Episode 1]


Habe ich dafür wirklich unterschrieben?


Was ist Z/X?
Z/X ist ein TCG von der Firma Broccoli, welches bei der Zielgruppe der 18-25jährigen in Japan sehr begehrt ist. Ende 2012 wurde dann der Anime dazu angekündigt. Das es sich bei "Z/X: Ignition" um ein Late Night-Animeformat handelt, kommt aufgrund der Zielgruppe nicht überraschend.
Was aber in dieser ersten Episode vorgestellt wurde, wich nahezu komplett von meinen Erwartungen ab.


Kämpfe, wie hier gezeigt, lagen allerdings schon in meiner Erwartungshaltung.


Nicht zu laut!


Und es sind die Monster, die solche Witze ablassen =P


Protagonist Asuka Tennoji benötigt für seinen ersten Auftritt vergleichsweise länger.


Und ehrlich, ich wusste die meiste Zeit nicht was abging.


Zuerst bekämpfen die sich mit Monstern, dann steht der eine, Mikado Kurosaki, mit einer ganzen Armee da.


Es soll zwar Interesse wecken, aber irgendwie machen die für den Anime verantwortlichen das verkehrt.


Da hilft nur ein Sprung in die vergangene Woche.


500 Yen im Monat? Damit kann man gar nichts anfangen.


12:42 Uhr - Fehler von Crunchyroll? Wir kommen gleich darauf zu sprechen.


Da lauert ein Schreinmädchen aus einer anderen Welt in einer dunklen Gasse und bittet dich um Hilfe. Was zu tun?


Es kann unmöglich weniger als eine Minute vergangen sein, oder? Crunchyroll hat damit einen Fehler im Anime selber korrigiert.


Fassen wir ein wenig zusammen. Leider war der Start von "Z/X: Ignition" sehr enttäuschend. Die eine Hälfte dieser Episode habe ich nicht verstanden. Bei so viel Shit auf einmal kam ich einfach nicht mit. Hätte ich mich nicht vorher schon versucht mich damit auseinanderzusetzen, dann hätte ich nach den ersten Minuten kein Interesse entwickeln können.
"Z/X: Ignition" soll ja u.a. für das TCG Werbung machen. Auch wenn es der Lore widerspricht, hätte ich mir wenigstens gewünscht, dass die Charaktere wenigstens das TCG spielen würden. Es sieht aber nicht so aus, dass es dazu kommen wird. Schade, hier hat man eine große Chance auf einen TCG-Anime im Late Night-Programm vertan. Auch wenn es nur ein Experiment wäre, es wäre interessant zu beobachten gewesen.


Kann Ayase vielleicht "Z/X: Ignition" retten? Wer weiß.


Die nächste Episode scheint etwas leichtherziger zu werden. Kann wenigstens "Z/X: Ignition" im Punkto Humor punkten?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen