Sonntag, 12. Januar 2014

Kill la Kill - [Episode 13]


Satsukis Ansprachen sind sehr inspirierend. Danach ist man immer hoch motiviert.



Die erste Cour "Kill la Kill" was phänomenal. Um so mehr freute ich mich auf die zweite Hälfte.


Satsuki hat, wie in der vergangenen Episode bekannt, großes vor.


Die Uniformen wurden zu dem Anlass noch einen Tick besser...


...und das alles weil Ryuuko und Nui Satuski so gut in die Karten gespielt haben.


2Uhr nachts? Satsukis Befehle dürfen nicht hinterfragt werden.


Arme Mako-chan T___T


Wie gut weiß sie denn über die Kansai-Region bescheid?


Geografie-Kenntnisse nicht High School-tauglich.


Irgendwie wusste ich, dass an dem was faul war.


Ryuuko hat keinen Hunger. Zu hart nagen die Ereignisse der vergangenen Episode.


Es ist wieder einer diese Situationen, in dem der/die Protagonist/in komplett down ist, während um diesem herum die Post abgeht. Am Ende wird sich Ryuuko zusammenreißen müssen.


Der ist wahrscheinlich durchs Fenster rein. Was soll mich hier noch groß wundern?


Ryuuko-chan, fass dir ein Herz. Du kannst doch niemanden im Stich lassen, der deine Hilfe braucht.


So drückt man am Besten aus, wenn jemand unerwünscht ist.


Ja, das kenne ich. Man versucht die Wahrheit anzusprechen, aber niemand will davon wissen.


Während Nagita verprügelt wird, muss Mako sich für ihre Hilfsbereitschaft verantworten.


Sind das Football-Bälle, Granaten oder als Bälle getarnte Granaten?
Wie auch immer... Arme Mako >___<


Ryuuko, mach was. Das kann man sich nicht länger mit ansehen.


Rechtzeitig zu Beginn der zweiten Hälfte ist Ryuuko wieder die Alte... das dachten wir zumindest.


...


Es ist wieder einer dieser Momente, wofür man den Anime so gern schaut...


Oh Shit!!!!


Nicht nachdenken, nicht hinterfragen wie das möglich sein kann... Einfach genießen!!!


Wie soll man ihr Schaden zufügen? (Ryuukos Vater hat es geschafft, sieht man an ihrem Auge, aber das klammern wir aus) Sie überlebt Explosionen und ähnliches.


Nui hat sich also als Junge verkleidet und Ryuuko wieder aufgebaut nur um sie und Senketsu zu zerstören? Die Kleine ist wirklich hinterhältig.


Ryuuko müsste jetzt mehr am Boden sein als zuvor.
Wie wird sie das wegstecken und zurückschlagen können.


Satsukis großer Plan dürfte aber für einige Zeit ungefährdet bleiben.


Das war ein flotter Start in die zweite Cour und ich bin gespannt was noch so kommen wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen