Donnerstag, 26. September 2013

The World God Only Knows: Megami-hen - [Episode 12 - FINAL]




Geschafft! Innerhalb von drei Monaten ist der Anime durch die Megami-Arc durchgerusht und das ist immerhin ein Content, der sich im Manga über ca. 1 1/2 Jahre erstreckt hat.
Die finale Episode soll der Höhepunkt dieser Arc darstellen.



In der vergangenen Episode hat Keima versprochen Ayumi zu heiraten. Wer Keima gehört hat, weiß das er die Heirat sehr ernst nimmt. LOL! Es ist wichtig für's Ending! Sagen wir mal so.



Jetzt kommt's...


Ayumi dürfte sicher irritiert sein. Will sie sicher mit einen Ehemann haben, der noch Geheimnisse vor ihr hat?



Keima weiß was er da tut, oder?



Ayumi will es wirklich wissen O___O
Ich hoffe das schöne Kleid wird von all dem Kriechen nicht dreckig.


Mehr kann eine Frau von dir nicht erwarten, oder?
Ich finde es ein wenig schade, wenn man seine Skills bedenkt.


Bei Keima sieht es immer so einfach aus. Er hat immer die richtigen Worte.




Hat Keima nicht gerade das geschafft?


Bei Chihiro konnte ich das im nachhinein verstehen, aber bei Ayumi...



Kurz vor Schluss hat es Keima geschafft Mercurius freizusetzen. Und Mann, das war verdammt schwer. Dieser Fall hat Keima ans Limit getrieben. Er kann nun drei Kreuze machen das geschafft zu haben.


Vintage ließ aber nicht lange auf sich warten. Natürlich. Alle haben gesehen wie Mercurius freigesetzt wurde.


Ich bin genau so überrascht wie du Keima O____O


Mit Akaris Auftritt werden wir an ihre Arc (die paar Chapter) erinnert, die nie animiert wurden.
Es gab aber übersprungene Arcs, die ich mehr nachtrauere.



Wie ihr gesehen habt, geht alles in dieser Episode richtig schnell.


Selbst der ausgeglichene Fight zwischen Haqua und Lune wurde unterbrochen.


Natürlich von ihrer Seite. Wir wissen doch das Haqua sie gepackt hätte, was? XD


Was bleibt ist aber Chihiro. Was machen wir mit ihr?



Irgendwie tut sie mir Leid. Sie tut immer nur so stark, aber in Wahrheit braucht sie ihre Zeit um das Ganze zu verarbeiten.
Es ist aber noch zu erwähnen, dass die Ereignisse der vergangenen Episoden ihrer Beliebtheit einen ordentlichen Schub versetzt haben.



Die "Bye-bye"-Szene war aber genial animiert^^


Ich hätte niemals gedacht diese Szene animiert zu sehen... und dann ist es passiert.



Nicht wirklich^^

 

Kurz und knapp: Ja!




Damit endet "The World God Only Knows: Megami-hen". Was habe ich im Vorfeld gemeckert, dass eine Cour zu kurz ist... so wurde ich doch positiv überrascht. Manglobe hat einen großartigen Job mit dieser Staffel gemacht. Trotz des Rushes habe ich mich kaum über das Pacing beschwert. Ich habe viele der ausgelassenen Chapter zwar vermisst, gerade von den Mädchen die ich mag. Es war aber einfach notwendig gewesen um gleich zu dieser Arc zu kommen. Diese Staffel stellt ein gutes Ende zum Anime dar, sollte Manglobe nicht damit planen die "Heart of Jupiter"-Arc zu animieren. (Diese Arc ist aber noch nicht abgeschlossen. Ihr könnt aber gerne ab Chapter 191 anfangen den Manga zu lesen^^)



Es ist hart das animiert zu sehen. Es zeigt aber das eine Chara-Entwicklung bei Keima möglich ist.




Dieses Bild in Farbe zu sehen ist imo sogar noch härter. Arme Chihiro T______T
 


Vintage wurde in dieser Episode innerhalb von nur weniger Minuten überwältigt. Im Manga war dies aber kaum länger^^




Damit hätten wir eigentlich alles gesagt. Diese Staffel übertraf meine Erwartungen und es hat wirklich Spaß gemacht diese zu verfolgen. Für mich sogar ein Kandidat für das beste Sequel der Summer Season. Aber mal abwarten wie die anderen sich im Schlussspurt machen. Ich hoffe aber diese Staffel hat euch auch ganz gut gefallen^^


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen