Montag, 19. August 2013

The World God Only Knows: Megami-hen - [Episode 6]


In dieser Episode geht es um die Geschichte der süssen Shiori.



Wie einige sicher wissen ist Shiori mein Lieblingsgirl aus TWGOK, neben Tsukiyo und Urara. Deswegen wird dies wieder eine meiner Huldigungseinträge in denen ich schreibe wie cute Shirori ist.


Ja, die kleine Shiori hat Liebesprobleme. Sie ist in jemanden verliebt, der (Sorry, Keima) ein Drecksack ist. Ich kann und werde sowas nie verstehen können.


Und trotzdem kann sie Keima einfach nicht aus dem Kopf bekommen, was?


Minerva-chaaaaaaaaaaaan!!!!! KAWAAAAAAAIIIIIIIIIIIIII!!!!!!!!!! <3<3<3


Anstatt zu verbergen was sie sowieso schon weiß, kommt Keima in weiblicher Uniform in die Bibliothek... Hm... Alles Taktik! XD


Kaum zu fassen, wenn man bedenkt das Keima Shiori erobern wird. Woher ich das weiß? Man braucht keine Manga-Vorkenntnisse dafür. Es ist Keima.


Aw... Gott! Wenn Crossdress-Keima mehr Fanservice kriegt als alle Mädchen dieses Animes zusammen...


Dabei redet Keima nicht von Games^^


"Es spielt keine Rolle, dass er ein unzuverlässiger perverser Crossdresser ist, solange es Liebe ist." (frei nach einer bekannten Light Novel.


Keima trägt einen Rock und erobert gleich zwei Mädchen! Skiller!


Irgendwie kenne ich das Gefühl. Ich hatte bereits haufenweise Ideen für Geschichten gehabt, die ich hinterher schlecht oder ausbaufähig fand und gescrapt habe, bevor ich überhaupt ein Gerüst aufbauen konnte.


Ob es mit einem Mädchen an meiner Seite besser gelaufen wäre?


Episode 6 und erst jetzt zum ersten Mal dein Catchphrase, Keima? 


Das stimmt XD


Sowas funzt im Internet, aber nicht hier, kleine Shiori ^^'


Setz schon mal Kaffee auf, Keima-kun.


Hat er es mit Strumpfhosen versucht? Wenn schon Crossdress, dann richtig!


Bad! Alles schon mal dagewesen!


Entspricht dem Zeitgeist der heutigen Anime-Generation, was? Das ist nichts negatives, aus meiner Sicht.


Damit weiß Shiori schon mal drei Dinge über Keima! Los! Schreiben!


Nicht ablenken lassen!


Ob wohl andere Schriftsteller dieselben Probleme haben?


Und dann kam die Wende...


Keima hat Recht. Die beste Geschichte ist immer noch die Eigene. Wer würde denn nicht die Geschichte der süssen Shiori lesen wollen.


Gut gemacht! Der Beginn ist aussergewöhnlich und weckt Interesse.


Die Geschichte war sehr süss. Im Gegensatz zu Shioris anderen Geschichten, war diese hier großartig. Es war einzigartig. Einfach eine Geschichte die nur sie schreiben konnte.


Keima hat es wieder geschafft. Ok, diese Episode war lange nicht so gut wie die davor.


Ich fand Minerva-chan im Manga zwar süsser, aber die Stimme macht es wieder wett.


Keima hat mal wieder Recht!


Shiori wollte das Keima es liest, sonst hätte sie es auch nicht geschrieben.


LOL wie Keima selber rot wird XD


Eine Eroberung eines Süssmädchens wie aus dem Lehrbuch. Klasse Keima. Etwas kitschig, aber sowas kommt auch gut an.


Das Diana bloß nicht davon Wind kriegt :/


In der nächsten Episode kriegt Keima die japanische Erkältung. Sprich, Todeskrankheit!


Keima kriegt da nicht Besuch von einem, sondern von gleich zwei Mädchen, die er beide erobern muss. Es wird wieder knifflig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen