Freitag, 2. August 2013

Nekomonogatari (White) - [Episode 4]


Mit Liebe gemacht, nur... wo war mein Fanservice?



Diese eher langweilige Episode von Nekomonogatari, beginnt (wie soll es nicht anders sein) mit einem Filmriss Hanekawas. Sogar einem gewaltigen. Immerhin sprechen wir hier von 25 Chaptern.


Was gab es in dieser Episode so? Fanservice? Leider keine nennenswerte Fanservice-Szene. 
Stattdessen scheint das sowas wie eine Preperation-Episode zu sein. Heißt, bis zum Höhepunkt von Nekomonogatari (White) ist es nicht mehr weit.


Die Mutter unseres nicht-existenten Protagonisten und seiner Schwestern einzubauen war wirklich interessant. Normalerweise bleiben die Eltern ja außen vor. Gerade bei diesem Titel. Deswegen kam dies ein wenig überraschend.


Ob sie weiß, was ihr Sohn so treibt? Oder wenigstens wo er gerade steckt? Es ist Episode 4 und wir haben ihn nicht einmal gesehen :/


Es gab ja noch einen neuen Charakter. Für den hat Shaft sogar extra Miyu Irino geholt.


Mr. Episode? Hurra, endlich ein Name in dieser Animeserie den ich im ersten Versuch richtig schreiben kann XD


Bei seinem Aussehen fällt es einem schwer ihn für etwas anderes zu halten als einen Menschen. 
...
Manchmal schreibe ich echt Müll, aber hier liegt es an der Hitze.


Auch bei neuen Charakteren kann Shaft nicht auf sein Markenzeichen verzichten.


Interessant, das hier schon neue Charaktere eingebaut werden. Ich bin gespannt ob diese auch nach Nekomonogatari sehen werden.


Höre ich da etwa Mion/Shion aus ihrer Stimme heraus? Tatsächlich!


Das Problem kenne ich XD


Wir skippen ein wenig... und sehen die größte Bibliothek ever! Ich wette die ist auch klimatisiert *____*


Nekomonogatari... weil Buchneuerscheinungen immer von oben kommen.


Scheinbar ist diese Izuko Gaen mit Kanbaru verwandt, weil Kanbaru früher den Nachnamen Gaen verwendet hat. Vielleicht kriegen wir in ihrer Arc die Antwort, die... irgendwann 2014 kommen wird ^^'


"Tiger" und "Trigger" kann man so leicht verwechseln. Critical Tiger get! Whoops! XD


Heißt das etwa das Haus der Araragis wäre als nächstes dran? Es wäre irgendwie logisch.


Ist das Fanservice? Ganz sicher nicht.
Fanservice habe ich in dieser Episode am meisten vermisst -.-


Card Games? Klasse! Ich liebe Card Games und...


Kartenhäuser bauen?


Das habe ich zuletzt gemacht als ich klein war. O___o


Schaut mal! Tsukihi ist besonders weit ^^


In dieser Season wird das Wort "Justice" zu oft missbraucht. Maria aus Symphogear, Issei aus High School DxD,...


Das tut nach der Aussage eine gewissen Issei Hyoudo "Sexiness" auch XD


Wow! So weit kam ich mit meinen Kartenhäusern nie. O_______O


Nochmal zur Erinnerung, die Fire Sisters sind bereits an Jungs mit unaussprechlichen Namen vergeben. Ob die wissen was für ein Siscon der gute Koyomi Araragi ist?
Wo er gerade stecken mag...? XD


Deswegen fasst er auch seiner eigenen Schwester an die Brüste. Junge. Junge.


Scheiß auf die Höhe des Kartenhauses. Woher haben die so viele Karten dafür?


Was ist denn in dieser Animeserie normal? Eigentlich nichts.


Ja, wenn er mit einer anderen auf diesem Bett schläft. XD
Nein, das war nur ein Witz.


So viel zu dieser Episode. Bis auf die neuen Charaktere war diese Episode etwas langweilig. Da diese Arc aber ihren Höhepunkt (nächste Episode?) erreichen wird, dürfte sich das ändern.


Eine Ending Card als einziges Fanservice-Pic? Das sieht diesem Anime gar nicht ähnlich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen