Sonntag, 25. August 2013

Kabukimonogatari - [Episode 1]


Stellt euch vor, die zweite Monogatari-Staffel geht in die nächste Arc und Araragi-kun ist wieder am Start^^



Nekomonogatari endete vor kurzem. Dem folgt der nächste Teil der Monogatari-Staffel mit dem Titel "Kabukimonogatari". Dieser gilt als der beste Monogatari-Teil. Deswegen war ich gespannt auf die Umsetzung.


Was wäre Monogatari ohne Dialoge wie diese. Im Hinblick auf die späteren Ereignisse ist das philosophieren über Ampeln doch passend.


Immerhin könnte das später noch wichtig werden.


Ausgezeichnetes Foreshadowing! Macht Lust auf diese vierteilige (?) Arc.


Ok, nach der muss ich jetzt nachschlagen...
Über Ononoki ist nicht viel bekannt. Sie ist aber eine Gefährtin von Yozuru Kagenui, die wir aus Niseminogatari kennen.


Stimmt, dafür hat man sie ja "zu selten" gesehen XD


Ob Hachikuji sich nun fragt warum sie jetzt so leichtes Gepäck hat XD


Ob Oddity oder nicht, ich frage mich was Hachikuji die ganze Zeit mit sich rumschleppt. Davon müsste man Rückenprobleme bekommen.


Wow, diese Bäume O___O


Interessant das sie Kagenui als "Sister" bezeichnet. Aber sowas ist immer ziemlich lose formuliert.


Sie meint natürlich Hachikuji, es ist ja immerhin ihre Arc.


Ich wette Araragi-kun wird es schon machen. Irgendwann gegen Ende der Arc.


Das heißt, er musste die gefühlt 5kg Gewicht mit nach Hause schleppen. >_<


Shinobu wird ihn auch nicht aufmuntern können, oder?


Araragi-kun ist ein Protagonist einer LN/eines Animes. Diese machen ihre Sommerhausaufgaben immer in der letzten Minute. Hier ist es aber zu spät.


Bei sowas ist eine Doraemon-Rerenz wirklich angebracht, was?


Er will einfach mehr Zeit für seine Sommerhausaufgaben haben, obwohl er 6 (?) Wochen Zeit dafür hatte.


So beginnt ein Zeitreise-Abenteuer, wie es den nur hier geben kann.


Ich kann nicht glauben, dass sie das mit der Zeitreise wirklich versuchen o____O


Ich glaube, jetzt gibt es kein zurück mehr. Wenn, dann müsste Araragi mit seinen Hausaufgaben wirklich rushen. Keines der Mädchen, mit denen Araragi Tag für Tag zutun hat, wäre in der Lage seine Hausaufgaben fertig zu "zaubern". Ein Portal in eine andere Zeit zu öffnen kann eine von denen aber alle mal XD


Ja, wie kommen die beiden überhaupt wieder zurück? 


Ich habe genug Zetreise-Filme gesehen um zu sagen, dass Zeitreisen cool aber auch gefährlich sind. Das weiß Araragi sicherlich auch^^


So ziemlich, würde ich mal sagen.


Oh Shit... >____<


Araragi und Shinobu reisten aber nicht so kurz in die Vergangenheit, wie sie es gerne hätten. Meine Befürchtungen, etwas sei schief gelaufen, sollten sich bewahrheiten.


Es fing mit den Schuluniformen der Mädchen unten an. Sie entsprachen nicht der Mode aus Araragis Zeit.


13. Mai? Aber ganz bestimmt nicht in diesem Jahr, oder?


Es ist zwar scheiße für Araragi und Shinobu. Dafür haben wir aber ein richtiges Zeitreise-Abenteuer gekriegt. Es ist übrigens immer wieder lustig die Jahreszahl zu verschweigen. So nach 19XX. Dann liegt es wieder an uns selber die wahre Jahreszahl herauszufinden^^

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen