Samstag, 6. Juli 2013

To Aru Kagaku no Railgun S - [Episode 13]


Es käme richtig gelegen, vor oder nach dieser Railgun-Episode, "To Aru Majutsu no Index - [Episode 11]" aus dem Jahre 2008 zu rewatchen.




Wir treten in die zweite Cour der zweiten Staffel von "To Aru Kagaku no Railgun" ein. Die Sisters Arc ist noch lange nicht vorbei. Nein, es geht jetzt richtig los.


Enemy? Nein, eigentlich war die Zerstörung des Tree Diagramms eher Zufall. Der Satellit stand einfach im Weg.


Ich dachte, wir hätten das schon durch. Misaka hat wieder Lust auf Zerstörung. Nehme ich gerne.


Wow, es hat sich mittlerweile schon rumgesprochen...


Die "Original" kommt und führt ihr destruktives Werk fort.


Währenddessen kämpft MISAKA-10031 ihren eigenen aussichtslosen Kampf...


Eine fünf-stellige Anzahl an Sisters besiegt und nicht einen Kratzer. Da langweilt sich der Accelerator.


Wenn wir aus dieser Staffel eines gelernt haben, dann niemals den Zorn Misaka-sans auf sich zu lenken. Vorher galt dies nur für Einzelpersonen, jetzt gilt dies für ganze Behörden und wissenschaftliche Einrichtungen.


Niemand spielt unbestraft mit ihrer DNA rum.


...


Touma steht damit kurz davor dort aufzuschließen, wo die verlinkte Index-Episode startet...


Vorher wird gezeigt wie MISAKA-10031 getötet wurde.


Moment, ich sehe gerade soweit sind wir nicht.


Erstmal muss die Original-Misaka alles niederbrennen!!!


Wow, nicht mal mehr auf ihr Gewissen (?) hört sie...


...


Eigentlich hat sie alle Möglichkeiten ausgeschöpft... bis auf eine...


...Accelerator irgendwie zu schlagen.


Hier in Railgun ging J.C. richtig hart ran.


Die Szene wurde damals nicht in dieser Grausamkeit gezeigt.


Hier hielt J.C. die Zeit für eine Rückblende angebracht.


Die Geschichte von Accelerators ersten Kampf mit einer Sister.


Auch hier konnte sich J.C. ein paar humoristische Einlagen nicht verkneifen.


Ich fand das mehr niedlich als wirklich angsteinflössend.


Gerade wenn man Accelerator heißt.


Eigentlich müssten die Misaka-Sisters durch ihr Netzwerk doch lernfähig sein. Warum versucht es die gefühlt 10000.Sister noch mit Schusswaffen, wenn diese keine Wirkung auf Accelerator zeigen?
Wahrscheinlich sind die wenig kreativ.


Das Traurige daran ist ja, solche Momente müssen die immer wieder erleben :(


Die Szene kennen wir schon aus Index. Touma entdeckt die Leiche von MISAKA-10031, benachrichtigt die Bullen und als diese ankamen war die Leiche samt Blut wieder verschwunden.


In Index wirkte Touma aber viel erschrockener. Aber in einem Railgun-Anime schert man sich wohl wenig um Toumas Gefühle.


Das ist aber eigenartig. Diese Kamera wurde in Index (im Anime jedenfalls) nie erwähnt oder gesehen. Nur hier bei Railgun, wird diese erwähnt, weil so Misaka-san unfreiwillig den Kampf mitverfolgen konnte.


Ab hier kam sich Touma wie in einem schlechten Gruselfilm vor. Aber was rede ich, die Stelle kennen wir bereits ;)


Beim zweiten Mal schauen... in meinem Fall zum dritten Mal... zieht das nicht mehr rein. 


Eigentlich ist der Rest der Episode aus dieser 11.Index-Episode kopiert. Nur besser animiert.


Dabei setzen sie das Ende der Episode genau hier an. Wir müssen auf den Spaß mit Kuroko noch eine Woche warten.


In der nächsten Episode landet Touma in Misakas Bett... Nein, eigentlich drunter.


Auf Content aus Episode 12 von To Aru Majutsu no Index wird ebenfalls zurückgegriffen.
Diese Episode zu schauen ist eure Hausaufgabe bis Freitag, Kinders! ^___^

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen