Sonntag, 9. Juni 2013

To Aru Kagaku no Railgun S - [Episode 9]



Misaka-san in der Defensive!




Letzte Woche hat Misaka Frenda in einem packenden Kampf knapp geschlagen...


...und muss nun geschwächt gegen Mugino kämpfen.


Wisst ihr was das war?
Richtig! Eines der wenigen offensiven Aktionen von Misaka. Ab hier beginnt ein Katz und Maus spiel. Misaka spielt hier die Maus.


Nicht fehlen durften die für Railgun-Kämpfe typischen Explosionen. Echt, das haben die toll hingekriegt.


Diese Pillen, die wahrscheinlich das Bewusstsein erweitern sollen, werden noch eine wichtige Rolle spielen.


Es ist nicht so das Misaka sich drücken will, aber was bleibt ihr anderes übrig? Sie ist geschwächt...


...und zusätzlich wird Misaka immer punktgenau geortet. Sie muss also immer ausweichen. Wäre sie hier nicht gestolpert, dann hätten wir wahrscheinlich eine tote Protagonistin.


Mächtig. Das wird Misaka immer in Bewegung halten.


Schau mal wer wieder sprechen kann?!


^____^


Die Episode war von den Action-Elementen famos. Substanz jedoch findet man sehr wenig.


Misaka erkennt rechtzeitig das jemand sie genau orten kann.
OK...


Was macht eigentlich Shinobu. Sie kam bei mir zu kurz.


Nun sie hat einige Sachen im Misaka Network... nennen wir es mal "angepasst".


Dies hat gefailt! Wie reißt sie nun das Steuer rum?


Keine schlechte Idee, Shinobu. Dummerweise wirkt dein gegenüber nicht grade verängstigt auf die Drohung.


Uhhhh... wäre hätte das gedacht? *rolleyes*


Schade, Shinobu. Aber gegen technische Fehler und Esper kann man nichts machen.


Zurück zu Misaka. Der Kampf ist noch nicht entschieden, aber Misaka wird schwächer und schwächer.


Die Ereignisse dieser Nacht bringen Misaka mehr und mehr an ihre Grenzen.


Sowas auszuweichen fällt ihr nun schwerer und schwerer.


Misaka hat aber Glück. Takitsubo schwinden ebenfalls die Kräfte.


Nun wird Mugino sich Misaka 1 gegen 1 gegenüberstehen. Ob ich dem Fight mehr abgewinnen kann, als das was in dieser Episode abgeliefert wurde, das erfahren wir nächste Woche.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen