Dienstag, 18. Dezember 2012

Hayate the Combat Butler! Can't Take My Eyes Off You - [Episode 11]


Sein erster und einziger Satz in dieser Staffel.




Ja, es ist ja nicht so, das ein asiatischer Butler nicht sofort auffällt. Gerade in Amerika.


Kurotsubaki... zeig was du kannst...


Ja, darauf ist immer verlass.


In drei Stunden von Japan nach Nevada... Reich zu sein ist was tolles, was? =P


Mit diesem einen Auftritt hat Klaus bereits mehr getan, als so mancher der "Statisten", die Hinagiku nach Vegas mit angeschleppt hat.


Ich finde die Zeitungen/Zeischriften hier sehr interessant. Monthly... The Teppen... Newsword...


Katsura-san will inzwischen ihren Krieg kämpfen. Wünschen wir ihr viel Glück.


Was hier folgt ist der größte Plottwist dieses Animes...


Dies war übrigens der Grund weshalb Schwertangriff nicht die gewünschte Wirkung hatte.
Was nun folgt ist eines der größten Plottwists dieses Animes, welches all meine Theorien über den Haufen geworfen hat...


*Dramatische Musik spiel*
Das erklärt warum Hayate nicht er selbst war. Wie auch? ^^


Hayates Seele ist aber noch da drin. Natürlich könnte man das rückgängig machen, wenn einen Plan hätte wie.


Aufgrund der Ähnlichkeit zu Hayate ist es schwer zu glauben, dass dies Shin Hayek sein soll. Ich habe mir ihn immer als Blondschopf vorgestellt, wenn schon Nagis Haarfarbe nicht von der Mutter kam.


Katsura-san riskiert weiterhin ihr Leben für ihre gewonnenen Millionen. Nur haben die Diebe mehr Angst vor ihr als umgekehrt.


Was man für Geld nicht alles tut.


Nächste Woche kommt das große Finale. Nach elf Episoden habe ich immer noch keine Ahnung wie ich "Hayate the Combat Butler! Can't Take My Eyes Off You" bewerten soll. Der Anime ist besser geworden in den vorherigen beiden Episoden. Ich bin aber mit dem was davor war nicht zufrieden gewesen. Am Mittwoch Abend kommt das Finale und da wird es mir hoffentlich leichter fallen ein richtiges Fazit zu ziehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen