Samstag, 22. Dezember 2012

Chuunibyou Demo Koi ga Shitai! - [Episode 12 - FINAL]






Kaum verlässt Rikka uns, geht es drunter und drüber und das noch krasser als vorher.


Wer ist denn das süsse blonde Mädchen...?


Oh shit! O___________O


Wie Yuuta es schafft meine Reaktion genau zu treffen XD


Dekomoris Haare müsste eigentlich sehr fest sein, wenn man bedenkt was sie alles damit gemacht hat.


Da Rikka weg ist, muss ja eine in ihre Fußstapfen treten. Kumin ist ideal. Bis auf süss aussehen und schlafen hat sie rein gar nichts gemacht.


Und wow! Sie macht das richtig gut O_O


Die Nicht-Chuunibyou-leidene sollten das selber für sich übersetzen können.


Er ist traurig. Männer geben sowas aber nicht gerne zu.


Nur wenn er die Worte "Movers" und "came" in einem Satz hört...


...dann kann er nicht anders.


Das ist es nicht. Das ist es nicht... T___T


Da hat jemand es tatsächlich geschafft einen Brief an sein späteres Ich zu schreiben. Die Wirkung die dieser Brief hat ist der Turning Point dieser Geschichte.


Als Mittelschüler hat man echt die verrücktesten Gedankengänge. Wäre der "Dark Flame Master" wirklich stolz auf das was er zwei Jahre später wird. Ganz bestimmt nicht. Deswegen dieser Brief um den Yuuta in zwei Jahren etwas wachzurütteln.


Ob der Dark Flame Master wusste in welcher Lage er sich befinden würde. Ganz bestimmt nicht. Zu einem besseren Zeitpunkt hätte der Brief aber nicht kommen können.


...


Von allen Animes die in "Der Besten Fall Season aller Zeiten" liefen, hat mir "Chuunibyou Demo Koi ga Shitai!" die größte Freude bereitet. Aber Moment! Noch will ich mein Pulver nicht ganz verschießen.


Ich hatte nie die Theorie, dass Rikka durch Yuuta zum Chuunibyou wurde. Ich wünsche mir aber ich hätte sie gehabt >_<


Er meint doch nicht etwa...


Oh Shit!


Come on! Das passiert dem Polizisten sicher nicht zum ersten Mal.


Wow, er spielt die Rolle des Grabschers wirklich gut^^


Dekomori muss aus einer reichen Familie stammen, wenn sie schon Chauffeur + Wagen hat.


Auch wenn dies nur in ihrer Vorstellung passierte, es war mehr als die beiden jemals erwartet hatten. Da das nicht mehr für möglich gehaltene Ziel endlich erreicht wurde, kann Rikka endlich alles rauslassen.


... *schnüff*


Yuuta ist zu sehr Gentleman um jetzt andere Körperteile sehen zu wollen =P


Es war fantastisch... von Anfang bis Ende fantastisch. Kyoto Animation hat es wieder geschafft! Für mich war dies eindeutig der beste Anime der Fall Season 2012. Ich möchte hier auch nicht zu viel schreiben. Immerhin brauche ich noch Stoff für meinen "Top 10 2012"-Eintrag, über den ich jetzt im Augenblick mehr verraten habe als ich eigentlich durfte. Wartet lieber für eine genauere Beurteilung auf den eben genannten Eintrag, der irgendwann um den 29.12. geplant ist.
Dieser Anime hat mir auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht. Es hat mit Spaß gemacht den Anime zu schauen, darüber zu bloggen und auch mit anderen darüber zu sprechen. Und endlich durften wir mehr über die Chuunibyou-"Krankheit" erfahren, aber seien wir ehrlich: Sind wir nicht alle ein wenig Chuunibyou, wenn auch nur zu 1%? Naja... wahrscheinlich nicht.
Es kommt übrigens irgendwann noch ein OVA. Keine Ahnung was die da behandeln wollen. Bis dahin ist es noch ein wenig hin, aber wir werden bald die Gelegenheit bekommen Rikka wiederzusehen^^

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen