Freitag, 2. November 2012

Chuunibyou Demo Koi ga Shitai! - [Episode 5]


Mathe stinkt!




Deswegen trinkt man sowas traditionell nach einem Bad =P


2 von 100 Bewertungseinheiten. Nicht einmal wenn ich damals für eine Arbeit oder Klausur mal nicht gelernt habe, war ich so schlecht. Da muss man was machen und darum ging es in dieser Folge.


Dafür bleibt keine Zeit. Die Finals stehen vor der Tür.


Selbst das geht besser!


Ja, wenn das Leben und die Mathematik nur so einfach wären.


Sie braucht die Geister nicht...


... Echt! Ich denke mal, jeder der diesen Blog besucht hat mal eine Oberschule von Innen gesehen. Diese Aufgaben sind unmöglich zu schwer.


Ich finde "8x3", "5x5" und "9x2" auch ein wenig suspekt.


Nicht rückfällig werden.


Ähm... Volle Punktzahl!!!


Bringt nicht wirklich was, aber der nächste Vorschlag eventuell...


Müsste aus "Baka to Test to Shoukanjuu" bekannt sein.


Einige falsche Antworten später...


~_~


Wenigstens ist das schwarze Schaf leicht zu benennen. Egal, nettes Plushie^^


Jup, aber mit den Folgen muss man leben. Nicht wahr, Dark Flame Master? XD


Wie wäre es mit der Verteidigung: "Sie wussten wie das mit uns ausgehen würde."?
Damit schiebt man den Schwarzen Peter schnell weg.


Können wir wieder zu Rikkas Mathe-Problemen kommen?


Das wird eine laaaaaaaaange Nacht XD


Nun ja... ähm... Glücksspiele? Hayate könnte es brauchen, wenn er endlich nach Vegas fahren würde.
Ich muss auch sagen, seit meinem Abi habe ich mich nicht mehr mit höherer Mathematik befasst. Ich habe es einfach nie gebraucht XD


...


divine-exseed-freya-magna@siftbank.ne.jp
Kennen andere diese Adresse bereits? XD
Wie auch immer, Yuuta hat nun einen richtigen Motivationsansatz gefunden...


Jetzt hat Yuuta sie endlich erreicht. Ob sich das auf die Finals positiv auswirken wird?


Uh, schaut euch Abschnitt 3 rechts an! Da sind aber richtige Brocken dabei O_O


~_~
Was hat aber Rikka gemacht?


Yes! 52!


Diese Lelouch-Stimme wiederzuhören ist eine mehr als angemessene Belohnung!


Was haben wir gelernt, Kinder? Man lernt Mathe nicht fürs Leben, sondern nur für die nächste Klausur und wenn Rikka glücklich ist, dann bin ich es auch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen