Sonntag, 16. September 2012

Kono Naka ni Hitori, Imouto ga Iru - [Episode 10]


Miyabi-Route? Warum nicht?




Schwarz auf Weiß! Die kleine Schwester ist gefunden! Aber wie geht es nun weiter?


Da will wohl einer auf das Harem-Ending hinarbeiten! Interessant^^
Nun mit welchem der Mädchen würdet ihr auf die Party gehen wollen?


*boing*


Konoe ist mein Favorit! ^^


Ihr Stil passt nicht zur Veranstaltung.


Das letzte Kleid von Miyabi fand ich besser.


Wie wäre es mit Shougos Milf-Mutter? Die ist sehr erfahren und hat was auf dem Kasten.


Sie ist wiederum eine gute Esserin. Nur Shiranui könnte es besser machen.


Wow, das ist Bill Gates Neil Gail! Man muss schon sagen, Shougos Freundeskreis ist sehr interessant.


Ja, irgendeine Story braucht man noch in den letzten paar Folgen. Da eignet sich doch eine kleine Verschwörungsstory.


Kann Shougo seine Schwester Yuzurina-chan beschützen? Wer würde das nicht?


Was? Dann müsste er aber seinen Harem auflösen! =(


Miyabi?


Das Yuzurina seine Route wählen muss, zeigt schon das sich der gute Shougo sich nicht entscheiden kann. Aber, hat Miyabi nicht ihre Vorzüge?


Besonders wenn sie betrunken ist XD


Dafuq?


So muss es auch denen gegangen sein, die mein komisches High School DxD-Trinkspiel gespielt haben.^^


Nein, Shougo doch nicht.


Wo sind die Nippel? ... Stimmt, die stecken in der DVD/BD-Version^^


Ausgenüchtert geht Miyabi aber schön ran O_o


Guter Schachzug, Shougo!


Ähm...


...und jetzt?


Super, Shougo! Jetzt kuscheln^^


Aber, Mama... es sind zu viele XD


Macht doch jeder Protagonist^^


Oh, das wird böse...


Yuzurina als Antagonistin? Als Final Boss? Oh my God! Ich war nicht bereit dafür, absolut nicht. O_o

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen