Sonntag, 5. August 2012

Sword Art Online - [Episode 5]


--------------------- POLICE LINE DO NOT CROSS ---------------------


Wenn ihr das hier lest, habt ihr die "Fake"-Absperrung übertreten. Geht euch schämen!^^


Kaum habe ich mich gefragt, wann endlich Asuna wieder auftaucht, so haben wir die Freude, sie in Episode 5 wiederzusehen.


Uff... Wenn man an Resultate wie Chapter 16.5 denkt... Ja, ja... ich sage nichts. Wir sind aber weit weg davon.


Noch macht sie ihm Vorschriften. Armer Kirito =(


Die sitzen bereits seit zwei Jahren in SAO fest. Einen Tag mehr oder weniger spielt keine Rolle, oder?


Sie sieht so friedlich aus, wenn sie schläft^^


Wenn ein junges Mädchen neben dir aufwacht und dich zum Essen einladen will, dann hast du alles richtig gemacht, Kirito XD


In dieser Episode werden die Zweikämpfe vorgestellt. Wahrscheinlich der größte Sport in Accel World. Vielleicht sehen wir Kirito auch im einen oder anderen Duell.
Zum eigentlichen Thema der Folge...


Wir haben einen weiteren Mordfall in der Safe Zone... Moment, das ist eigentlich der erste Off Screen-Mord. Wir brauchen jetzt einen ungeeigneten Spruch von Kirito um die Ermittlungen zu starten...

(▪▁▪)
(▪▁▪)>┌■-■
(┌■_■)


Spielverderber!


Nichts. Alle sind im reinen hellgrün. Das muss aber nichts heißen, wie wir seit der letzten Episode bereits wissen.


Nein! Nicht die Schwerthand!


Boah, dieser Schmerz...


Kirito rappelt sich aber wieder auf. Er ist immerhin Level >80.


Und da sagt einer, es gibt keine Süssmädchen im Internet.


Ah, nur der Vorname. Die Flagge muss tief drin stecken. *hehe*


Kirito ist jung und männlich. Was soll die Frage? O_o


Die Hinweise: Mysteriöses Girl, die zur Gilde des Toten gehörte. Einen selbstgemachtes Schwert, dass als Tatwaffe verwendet wurde und der dazugehörige Name.
CSI: Aincrad ermittelt weiter.


Der Täter gehörte auch zu dieser Gilde? Das wird immer interessanter.


Streitpunkt der Gilde war ein Ring, der den eigenen Speed erhöht. Ich gehe davon aus, ein mächtiges Item. Es wurde mit 5-3 Stimmen für einen Verkauf gestimmt.


Diejenige, welche den Ring verkaufen sollte, starb aber auf dem Weg.


Sehr gut geschlussfolgert. Echt, darauf wäre ich nicht gekommen XD


Der rechts? OK, es sind immer die, von denen man so eine Tat am wenigsten erwartet.


Er verhält sich verdächtig. Ist das jemanden aufgefallen? Sicher.


Moment, die ist noch schlimmer drauf! O_o


Schon zu dem Zeitpunkt, als sie am Fenster stand, wusste ich das sie draufgehen wird. Das war offensichtlich. Auch wenn es nur zwei Stück waren bis jetzt, das Killen weiblicher Charaktere wird fortgesetzt. Hoffentlich nimmt das keine zu großen Ausmaße an.
Die Auflösung des Falles gibt es in der nächsten Folge. Ein Übergang von einer Episode zur anderen ohne "Skips"? Sieht so aus!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen