Samstag, 7. Juli 2012

Dakara Boku wa, H ga Dekinai. - [Episode 1]



Echt, das war besser als ich es erwartet hatte...



Bei der hier vorliegenden ersten Folge handelt es sich um "Dakara Boku wa, H ga Dekinai." aus dem Studio "feel." bekannt für Titel wie "Kiss x Sis" und "Yosuga no Sora". Bereits im Vorfeld der Season wusste ich, diesen Anime muss ich bloggen und ich fühle mich bestätigt. Wer "High School DxD" letzten Winter verfolgt hat, der sollte auch mal hier rein schauen. ^^
In der Story geht es um Ryosuke Kaga, gesprochen von Hiro Shimono (man hört übrigens den "Keima" wirklich raus), ein normaler japanischer High Schooler.



Ryosuke ist pervers, nicht Durchschnittspervers oder sowas. Er hat nur nichts anderes im Kopf als Ero.


Wem sagst sie das...
Ryosuke lebt, wie die meisten Protagonisten, alleine. Vater ist weg. Mutter arbeitet in Deutschland. Aber er kommt schon zurecht, da...


Ja... näher...*____*


Ich hoffe, die kriegt viel Fanservice...
Sorry, aber wer mag kein F-Cup?


Es ist wie mit den nassen T-Shirts. Die eine rechts hat bestimmt auf ihren Sport-BH verzichtet, oder? *hehe*


E-Cup-Megane-Girl und Wet T-Shirts? Wie sieht denn in Ryosukes Augen ein Tag aus in dem viele "sexy things" passieren? O_o


Wie im Leben vieler Protagonisten davor, ändert sich auch das Leben von Ryosuke, mit dem Kennenlernen eines mysteriösen Mädchens.


Au... diese Wortwahl. :O
 

Wow, ich und Ryosuke haben viel gemeinsam =D


*_________________________*


Das ist fast als würde man sich im Spiegel betrachten O_O


Hahaha... das hat Ryosuke sicher das erste Mal von einem Mädchen gehört.


Das auch... O_O


Und... oh...


Das wollte er sicher nicht.


Wie auch bei High School DxD im vergangenen Winter, wird dieser Anime unzensiert auf AT-X ausgestrahlt.


Im Hinblick auf die Fall Season, hoffen wir mal, dass To Love-Ru Darkness ähnlich vorgehen wird.


Hier fängt Ryosuke an etwas unberechenbarer zu werden. Er geht weiter, als ein Großteil seiner Kollegen.


Und was sieht er...?


OH FUCK!!!


Ich habe so einen Lachflash gekriegt. Die Szene habe ich mir noch fünf Mal oder so angeschaut. Ryosuke hat lange gebraucht um es zu schnallen...


O________________O


Und während sie die Scheiße aus dem Jungen geprügelt hat, weil Ryosuke der erste Junge war, der ihre Mumu gesehen hat... (Ich mutmaße das mal...)


...wird eine Unmenge an Energie freigesetzt O_o


Nicht zwischen die Beine schauen. Ryosuke... Meh, du versuchst es ja doch...


Das Mädel heißt Risara und kommt aus der Unterwelt. Natürlich glaubt Ryosuke ihr nicht, hält aber das hier für realistischer...


(Ryosuke hat hier gesprochen, nicht das Verwirrungen entstehen.)
Wovon träumst du nachts?... OK, vergiss die Frage, ich weiß es schon.


Ich wette, so ähnlich wird dieser Anime laufen. Ryosuke tut was perverses und wird von Risara gezüchtigt. Er scheint das auch irgendwie zu genießen^^


Action und Kämpfe gegen Monster aus der Unterwelt gibt es natürlich auch.


Dat Transformation!


Es gibt noch vergleichsweise wenig nackte Brüste zu sehen. Vielleicht wird das noch in den späteren Episoden.


Ryosuke kann nicht anders. Trotzdem, er darf keine Pussy sein und muss eingreifen...


Eingreifen! Nicht zugreifen!


Jedoch, diese "Pervert Energy" hat allen beiden das Leben gerettet. O_o


Moment! Sein Haus ist zerstört und er denkt nur an sowas? O_o


Ist er verrückt? O_o


...


Horniness is Justice? Damit hätten wir das Motto dieses Animes!


Jetzt sicher nicht mehr... XD


Glaube ich ihm.


So eine Spielverderberin. Aber... Ryosukes Flagge ist drin. Immer schön die Route weitergehen.


Doch nicht. Drei Monate bis zu einem unausweichlichen Tod? Hart.
Es hat sehr viel Ähnlichkeiten mit High School DxD, nur ist Ryosuke perverser als Issei und Risara hat kleinere Brüste. Es erinnert auch an Shakugan no Shana... OK, eigentlich an viele Titel, in denen ein Junge auf ein mysteriöses Mädchen trifft =P
Es fehlt nur noch das Risara neue Schülerin in der Schule von Issei wird...


Oh yes =D


Ero is Good for the Eyes? Das sage ich doch die ganze Zeit, aber wer glaubt mir schon?


*für regelmäßige Blogeinträge gesetzt*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen