Sonntag, 8. Juli 2012

Cardfight!! Vanguard - [Episode 79]



Auf nach Südkorea, zur nächsten Klatsche!




Nachdem Team Q4 in Singapur den späteren Champion S.I.T Genius unterlag, soll nun in Südkorea der Titel her. Dies wird aber nicht einfach.


Dieses Team hier, Team Movie Star, gilt als Favorit in Südkorea.


Sowas ähnliches will ich auch für meine Japan-Reisen machen. Dieses Team Movie Star wird aber das kleinste Problem von Team Q4. Dazu später mehr...


Rekka sollte echt mehr machen. Sie ist doch der Star!


Ganz sicher irgendwelche Random-N00bs.


Team Seven Seas? Sagte ich doch!


Hier kommt der interessanteste Punkt hinzu. Special Rules.


Team Q4. Es lohnt sich nicht einmal wetten zu gehen. O_o


Drive Check beim Angriff des Rear Guard? Krass! O_O


Lässt sich im Real Life schwer umsetzen, ausser man ist kreativ.


30 Sekunden? O_o
Die Spieler werden damit zu Kurzschlusshandlungen verleitet, auf jeden Fall interessant zuzuschauen.


Team Q4 0:0 Team Seven Seas


Starten wir mit Misakis Fight.


Schon hat sie 11 Sekunden Zeit vertrödelt. Typisch Frau. Es reicht nicht einmal für den Superior Ride des Grade 1-Tsukuyomi. Da muss eben der normale Ride her.


Aichis Gegnerin stellt sich schlau an. Beschwört gleich zwei Rear Guards vorne, um mit zwei zusätzlichen Drive Checks Druck aufzubauen.


Das habe ich mich auch gefragt.


Hmm... passt. Diese Regel erlaubt einem kein sicheres Guarden mehr. Die Fights werden dadurch auch schneller.Der aggressivere Spieler wird mehr belohnt als ohnehin.


Kamui und Gerakku haben nun die am wenigsten umsetzbare Regel gekriegt. Das mit den Buttons ist etwas undurchdacht. Was passiert wenn ich einen leeren Rear Guard-Circle angreife? Was muss ich betätigen, damit Tejas die Backrow angreift? Es wirkt auf mich wie eine "Vanguard"-Version von Topfschlagen.


Aicht in Not! Seine Gegner geht sehr aggressiv zu Werke, lässt zwischen 4 und 6x Drive Checken. Aichi hat noch Glück nicht schon abgeschlagen hinten zu liegen.


Wir wissen ja wie es läuft. Nur in solchen Situationen schlägt die Stunde des Aichi Sendou.


6x Drive Check!!!


Stimmt, der Stand-Trigger dürfte nach dieser Regel viel brauchbarer sein. Der Grade 3 steht wieder und ein erneuter Twin Drive kann ausgeführt werden.


Doppel-Stand! *___*


Team Q4 1:0 Team Seven Seas


Misaki findet in 30 Sekunden noch Zeit dafür.


Die Zeit reicht aber locker aus für einen Sieg.
Team Q4 2:0 Team Seven Seas
Team Q4 steht damit in der nächsten Runde.


Es fehlt nur noch Kamui. Die Regel muss echt überarbeitet werden O_o


Wenn man aber drei Angriffe hat, dann erwischt man sie alle!
So einfach geht das!


Team Q4 3:0 Team Seven Seas


In der nächsten Runde trifft Q4 wahrscheinlich auf die Movie Stars. Aber...


Selbst Sheryl ist schockiert!


Was für ein Debakel! Aber, wer hat die Movie Stars so zugerichtet?


Oh mein Gott! Mein Körper war nicht bereit dafür! Der absolut größte WTF-Moment der Asia Circuit-Staffel! Team Foo Fighter New AL4 hat mit den eingebildeten synchronsprecherlosen Movie Stars den Boden aufgewischt und ist nun der nächste Gegner von Q4! Am meisten überrascht: Kai ist wieder ein Foo Fighter! Ein weiterer Imba-Gegner mehr! Vielleicht sieht man ein paar neue Narukami aus BT08, wer weiß?
Die Paarungen lauten laut Preview wie folgt...
Asaka VS Misaki
Ren VS Aichi
Kai VS Kamui
Da bin ich genau rechtzeitig wieder dabei. Freuen wir uns auf hochklassige Fights!


Es gibt ab dieser Episode ein neues Ending, namens "Fighting Growing Diary".


Das Highlight des Endings war natürlich die "ältere Emi". Schade das wir sie nicht vollständig gesehen haben. Naja, den Rest kennen wir bereits aus der ersten Staffel.


Das die Kai immer noch auf das Gruppenbild lassen...


...er ist jetzt ein AL4-Mitglied!


New AL4 muss wirklich ein Luxusproblem haben, wenn die jemanden wie Tetsu auf die Ersatzbank schicken.


Auch hier wird es wahrscheinlich wieder Special Rules geben, um den Fight gegen AL4 noch interessanter zu machen.


Shocking New Member? Wem sagen die das? XD

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen